Abriebbeständigkeit

Eine Abriebbelastung tritt auf bei wiederholter flächiger Beanspruchung, wie sie beim Transport durch Verpackungsmaterialien oder auch durch scheuernde Nutzbelastung beschichteter Oberflächen auftritt. Hier leisten Pulverlacke mit abriebbeständigen Eigenschaften einen wertvollen Beitrag zur Senkung der Ausschussraten wie auch zum Werterhalt fertiggestellter Produkte.

 

  • IGP-DURA®mix 39

    Besonders abriebbeständige Lösungen ab 160 °C.

  • IGP-DURA®xal 44

    Tiefmattes, fingerprint-unempfindliches Beschichtungspulver mit maximaler Abriebbeständigkeit.

Internationale IGP Standorte
News

  • IGP-HWFclassic 591T parkour
    Robuste hochwetterfeste Feinstruktur HWFclassic 591T wird robuster!
    > mehr lesen

  • Einsatz für den Klimaschutz – aus Überzeugung
    Energieeffizienz wird bei IGP gross geschrieben.
    > mehr lesen

  • POWDERNEWS MÄRZ 2019
    Beschichtung von alternativen Substraten
    > mehr lesen

IGP Pulverbeschichtung: Pulverlacke für Architektur, Industrie, Transport und Holzwerkstoffe