Für dekorative und reinigungsfreundliche Oberflächen

An Architekturlacke für den Innenbereich werden zwar geringere Anforderungen an die UV-Stabilität gestellt, hingegen meist hohe Ansprüche an eine gute Haftung auf unterschiedlichen Substraten wie Blankstahl, verzinktem Stahl oder auch auf Holzwerkstoffen. Da vielfach Metalloberflächen aufgrund baulicher Gegebenheiten zusammengefügt werden und eine Pulverbeschichtung daher oft nicht möglich ist, entwickelt die IGP Pulverlack AG in Kooperation mit Ihrer Schwesterfirma der DOLD AG strukturell aufeinander abgestimmte Pulver- und Flüssiglacklösungen um werkseitig wie bauseitig immer den passenden Ton zu treffen.
Bild: Atelier West Architekten

Internationale IGP Standorte
News

  • Systemlackprojekt – Stadler/BLS
    Systemlack-Lösungen schaffen Farbton-Sicherheit und Ästhetik
    > mehr lesen

  • IGP Pulverlacke in Dublin
    Die IGP-DURA®xal 42 classic 35 und IGP-HWFclassic Young Bronze glänzen nun am Bauobjekt in Dublin. Das prestige Projekt besteht aus 7 Gebäuden, wo 17 IGP-Farben zum Einsatz kamen.
    > mehr lesen

  • Emissions-Check für die IGP Pulverlacke
    Eines der Prüfkriterien aller grossen Gebäudezertifizierungsprogramme ist die Messung der möglichen Emission von Stoffen aus einer Oberfläche an die Umgebung. 
    > mehr lesen

IGP Pulverbeschichtung: Pulverlacke für Architektur, Industrie, Transport und Holzwerkstoffe