Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist in der Unternehmensstrategie der IGP Pulvertechnik AG fest verankert. In allen Bereichen sind wir hoch motiviert ökologische, ökonomische und soziale Aspekte nicht ausser acht zu lassen. Wir sind bestrebt Lieferanten, Vertragspartner und Lieferketten so auszuwählen dass ihr Verhalten unseren unternehmensethischen Werten entspricht. Die Wahrnehmung der sozialen Verantwortung in der Region ist für uns eine Selbstverständlichkeit. IGP Pulverlacke erfüllen in vielerlei Hinsicht den Nachhaltigkeitsgedanken: sie sind frei von Lösemitteln, fast 100% rückgewinnungsfähig und überzeugen durch niedrigen Energieverbrauch bei Herstellung und Beschichtung. IGP-Pulverlacke berücksichtigen in Ihrer Zusammensetzung die in der RoHS 2011/65/EU angegebenen Grenzwerte für gesundheitsgefährdende Stoffe. Die IGP Pulvertechnik AG ist nach ISO 9001:2008 / ISO 14001:2004 zertifiziert und geht dementsprechend sorgsam mit Inhaltsstoffen um.

Internationale IGP Standorte
News

  • Eintauchen in die Farben der Welt
    Die Welt ist Farbe. Wasser, Erde, Luft, Wald, Meer, Wiese, Frucht, Gebirge, aber auch Strasse, Stadt, Fabrik, Maschine, Haus: Jeder Lebensraum, jedes Objekt setzt sich aus eigenen, unverwechselbaren Farbtönen zusammen.
    > mehr lesen

  • AGORA Pôle de recherche sur le cancer
    Das neue Krebsforschungszentrum in Lausanne wurde 2018 fertig gestellt. Für dieses moderne Projekt wurden zwei IGP-DURA®face Pulverlacke für die Beschichtung des Sonnenschutzes und der Fassadenträger eingesetzt.
    > mehr lesen

  • «Elektrownia Powiśle» erscheint in neuem Glanz
    Vom stillgelegten Kraftwerk in ein wunderschönes architektonisches Gebäude. Die Renovierung des ehemaligen Kraftwerks «Elektrownia Powiśle» hat sich gelohnt. Für den Umbau wurden rund vier Tonnen des Pulverlacks IGP-HWFclassic 591T für die Beschichtung der äusseren Aluminiumbleche verwendet.
    > mehr lesen

IGP Pulverbeschichtung: Pulverlacke für Architektur, Industrie, Transport und Holzwerkstoffe