Effiziente
Niedrigtemperatur-Pulverlacke

Eine effiziente Beschichtung massiger Bauteile, An- und Aufbauten von LKW's oder auch Segmente von Windkraftanlagen, war in der Vergangenheit bedingt durch Einbrenntemperaturen von über 180 °C nicht möglich. Mit unseren Niedrigtemperatur-Beschichtungen ab 150 °C sind diese komplexen Oberlächen wirtschaftlich und nachhaltig beschichtbar. Sie profitieren von sinkenden Energiekosten und optimierten Durchlaufzeiten.

  • IGP-HWFclassic 59

    Hochwetterbeständiger und robuster Fassadenlack. Je nach Produktgruppe mit erhöhter Kratzresistenz und energieeffizienten Einbrennbedingungen.

  • IGP-DURA®pol 68

    Niedrigtemperatur Polyestersystem für praktisch jeden Einsatzbereich ab 150 °C.

Internationale IGP Standorte
News

  • Systemlackprojekt – Stadler/BLS
    Systemlack-Lösungen schaffen Farbton-Sicherheit und Ästhetik
    > mehr lesen

  • IGP Pulverlacke in Dublin
    Die IGP-DURA®xal 42 classic 35 und IGP-HWFclassic Young Bronze glänzen nun am Bauobjekt in Dublin. Das prestige Projekt besteht aus 7 Gebäuden, wo 17 IGP-Farben zum Einsatz kamen.
    > mehr lesen

  • Emissions-Check für die IGP Pulverlacke
    Eines der Prüfkriterien aller grossen Gebäudezertifizierungsprogramme ist die Messung der möglichen Emission von Stoffen aus einer Oberfläche an die Umgebung. 
    > mehr lesen

IGP Pulverbeschichtung: Pulverlacke für Architektur, Industrie, Transport und Holzwerkstoffe