Brennwertoptimiert

Brennwertoptimierte Pulverlacke kommen im Brandschutzbereich bei der Anwendung von Deckenplatten sowie Trennwandsystemen zum Einsatz. Ein wichtigen Beitrag zur Erfüllung der geforderten Brandschutzspezifikationen liefert ein optimierter Pulverlack.
Bauprodukte werden nach den geltenden Regeln betreffend ihrem Brandverhalten klassifiziert. In DIN EN ISO 13501-1 ist das harmonisierte Verfahren für die Klassifizierung des Brandverhalten von Bauprodukten beschrieben.
Eine Untersuchung dieser Norm hat folgendes ergeben:
Für alle anorganisch pigmentierten Fertigprodukte ist mit der Serie IGP-DURA®mix 3302A….U00, bei einer Schichtdicke von < 60μm, die Brandschutzklasse A1 erreichbar.
Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer technischen Information.

IGP-DURA®mix 3302...U00

Matt

IGP-DURA®mix 3302...U00

Eigenschaften
Sehr matte und elegante Oberflächen. Sie bieten Ihnen Sicherheit, Chargen- und Farbkonstanz bei einer grossen Vielfalt an Spezialeffekten, wie zum Beispiel Dünnschichtlösungen oder brennwertoptimierte Ausführungen.

Sortiment
3302A, Uni

Farbtonpalette
Uni-Farbtöne aller Farbkarten sowie nach Vereinbarung auch spezielle Hausfarbtöne.

Kundennutzen

  • Matte Oberfläche
  • Gute Elastizität
  • Sehr gute Überbrennstabilität
...loading...
Internationale IGP Standorte
News

  • Systemlackprojekt – Stadler/BLS
    Systemlack-Lösungen schaffen Farbton-Sicherheit und Ästhetik
    > mehr lesen

  • IGP Pulverlacke in Dublin
    Die IGP-DURA®xal 42 classic 35 und IGP-HWFclassic Young Bronze glänzen nun am Bauobjekt in Dublin. Das prestige Projekt besteht aus 7 Gebäuden, wo 17 IGP-Farben zum Einsatz kamen.
    > mehr lesen

  • Emissions-Check für die IGP Pulverlacke
    Eines der Prüfkriterien aller grossen Gebäudezertifizierungsprogramme ist die Messung der möglichen Emission von Stoffen aus einer Oberfläche an die Umgebung. 
    > mehr lesen

IGP Pulverbeschichtung: Pulverlacke für Architektur, Industrie, Transport und Holzwerkstoffe