Effekte

IGP-Effektpulver gelten auf dem Beschichtungsmarkt als besonders brillant. Drei besondere Herstellungsverfahren zur Sicherstellung der Verarbeitungsstabilität stehen ihnen zur Verfügung. Zum einen der schonende Mica-Bond Prozess und für besonders feine Effektmittel und der Premium-Bond Prozess. IGP-Premium gebondete Pulverlacke sichern ein wolkenfreies Beschichtungsergebnis und eine homogene Effektmittelverteilung auch bei schwierigen Profilgeometrien.

IGP-Effectives ist ein Meilenstein für Effektbeschichtungen. Höchste Kreislaufstabilität, keine Entmischung und eine Rückgewinnungsquote von 96%, sind die wesentlichen Merkmale der IGP Effectives Technologie.

Suchen Sie in der Produktsuche nach diesen Oberflächenausprägungen.

Siehe auch: Funktionale Eigenschaften – Veredelungsverfahren

...loading...
Internationale IGP Standorte
News

  • Systemlackprojekt – Stadler/BLS
    Systemlack-Lösungen schaffen Farbton-Sicherheit und Ästhetik
    > mehr lesen

  • IGP Pulverlacke in Dublin
    Die IGP-DURA®xal 42 classic 35 und IGP-HWFclassic Young Bronze glänzen nun am Bauobjekt in Dublin. Das prestige Projekt besteht aus 7 Gebäuden, wo 17 IGP-Farben zum Einsatz kamen.
    > mehr lesen

  • Emissions-Check für die IGP Pulverlacke
    Eines der Prüfkriterien aller grossen Gebäudezertifizierungsprogramme ist die Messung der möglichen Emission von Stoffen aus einer Oberfläche an die Umgebung. 
    > mehr lesen

IGP Pulverbeschichtung: Pulverlacke für Architektur, Industrie, Transport und Holzwerkstoffe