Beschichtungskosten und Ergiebigkeit

Berechnung von Richtwerten zur Wirtschaftlichkeit von IGP-Pulverlacken

Mit Hilfe unseres Rechners erhalten Sie einen schnellen Überblick über wichtige Parameter als Grundlage Ihrer Wirtschaftlichkeitsberechnung.
Bitte beachten Sie, dass die Ergebnisse als Richtwerte zu verstehen sind und daher nur als Basis Ihrer Kalkulation dienen. Folgende Einflussfaktoren können zu Differenzen zwischen theoretischen und praktischen Ergebnissen führen:

•  Reinigungsverluste in der Kabine, Schläuche, Applikation und Fluidkasten
•  Rückgewinnungsverluste bei Zyklonanlagen
•  Nicht-Rückgewinnung des Oversprays
•  Unterschiedliche Oberflächenrauheiten (z. B. bei gestrahlten Teilen)
•  Schichtdickenschwankungen auf dem beschichteten Objekt

Wenn Sie eine detaillierte Berechnung wünschen, dann wenden Sie sich einfach an Ihre zuständige Vertriebsorganisation. Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

...
Internationale IGP Standorte
News

  • Neue Tutorial-Serie für Beschichter
    Sie kennen die Herausforderung: Ihr Kunde verlangt tadellose Oberflächen in konstanter Qualität. Um diese zu meistern, erhalten Sie mit der neuen IGP Tutorial-Serie Tipps und Tricks zur Vorbehandlung, zum Beschichtungsprozess und zu vielen weiteren Themen.
    > mehr lesen

  • Niedrigtemperatur-Pulverlack: Die Beschichtung für Holzwerkstoffe und sensitive Substrate
    Egal ob Tische, Stühle, Schränke, Regale, Vitrinen oder Küchen. Die Werkstoffe Holz, MDF und HDF finden breite Verwendung in der Möbelbranche, in der Architektur und im Interieur-Design. Pulverlacksysteme wie IGP-RAPID® mit tiefen Einbrenntemperaturen eröffnen hier ganz neue Möglichkeiten.
    > mehr lesen

  • IGP-DURA®xal Beschichtungssytem mit Materialcharakter
    IGP-DURA®xal ist prädestiniert die «Polychromie Architecturale» weltweit einzigartig zu repräsentieren. Dies durch die einzigartige, samtige Anmutung des Pulverlacks.
    > mehr lesen

IGP Pulverbeschichtung: Pulverlacke für Architektur, Industrie, Transport und Holzwerkstoffe